Hotel + Gastronomie

SPEISEN VOR MYSTISCHER KULISSE
In Lindesnes, am südlichsten Punkt der norwegischen Küste, ist eine 34 Meter lange, monolithische Form halb im Meer versunken. Das an ein Periskop erinnernde Gebäude sei das erste Unterwasserrestaurant Europas, so die Information und nennt sich folgerichtig „Under“. Wie der Name schon sagt: Fünf Meter unter der Wasseroberfläche können die Gäste hier mit einem Panoramablick auf, resp. unter den Nordatlantik speisen

NEUER GLANZ FÜR DEN "GOLDENEN HIRSCHEN"
Arnold Schwarzenegger, Königin Sophia von Spanien oder Ernst August von Hannover wussten es sehr zu schätzen. Die Größen der Film- und Unterhaltungsbranche wie Yul Brynner, Hildegard Knef, Romy Schneider, Luciano Pavarotti, Plácido Domingo galten als Stammgäste. Hier trafen der österreichische Bundespräsident Heinz Fischer und Salzburgs Landeshauptfrau Gabi Burgstaller den chinesischen Außenminister Yang Jiechi. Herbert von Karajan wurde gar ein eigener Salon gewidmet. Somit dürfte das Luxushotel „Goldener Hirsch“ unangefochten eines der traditionsreichsten Häuser der Salzburger Altstadt sein.

Steak-Restaurant im Vintage-Industrial-Look
Schon der Name signalisiert etwas Ausgefallenes. Jetzt sorgt nach einer Umgestaltung auch das Interieur für Aufsehen. Das „Qmuh“ war schon immer eine bekannte Adresse der Ulmer Gastronomie, der neue Look sorgt für einen neuen Kick, auch wenn man dafür ins Untergeschoss gehen muss.

Tradition trifft Moderne in Warschaus Vorzeigehotel
Bereits im Jahr seiner Gründung 1857 galt das Hotel Europejski in Warschau als eines der repräsentativsten und elegantesten Hotels seiner Zeit. Knapp 160 Jahre später erfolgte die aufwändige Kernsanierung des geschichtsträchtigen Gebäudes in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalschutzbehörde.

Geniessen im Zeichen des Roten Thunfischs
Bereits in der fünften Generation fischt die Familie Balfegó im Mittelmeer nach dem kostbaren Roten Thunfisch. Aus dem kleinen Fischerbetrieb an der katalanischen Küste ist längst ein bei Köchen bekanntes Unternehmen geworden.

Fernöstliches Flair für asiatische Gelassenheit
Mitten im historischen Zentrum von Kiew entstand mit „East“ ein Restaurant, das den Trubel ringsum vergessen lässt: Asiatische Gelassenheit breitet sich hier aus. Elementare Baustoffe und individuelles Design ergänzen sich zu einem bemerkenswerten Konzept

Kunst, Design, Komfort für Luxusreisende
Stockholm bietet nicht nur prachtvolle Altbauten und ein vielfältiges Kulturleben. Das „Venedig des Nordens“ hat seit dem Frühjahr auch eine neue Hotelsensation: „At Six“ am Brunkebergstorg 6. Hier trifft ausgewählte Kunst auf edles Design, extravaganter Lifestyle auf exklusiven Service.

Nachhaltig modernisierter Luxus
Nach einer umfassenden Renovierung wurden alle Zimmer und Luxussuiten des „Excelsior Dubrovnik, Adriatic Luxury Hotels“ nicht nur sehr hochwertig, sondern auch mit modernster Technik ausgestattet.

Komfortable Gelassenheit für unterwegs
Bereits zum zweiten Mal kooperierten die Zeitschrift „Wohnidee“ und die Hotelkette Radisson Blu, um neue Maßstäbe im Hospitality-Bereich zu setzen und Trends bewohnbar zu machen. Nach dem erfolgreichen Auftakt 2016 im Radisson Blu Hotel Köln (ausführlicher Bericht in SKS 2.2016) hat die Hamburger Wohnzeitschrift in diesem Jahr zwei Suiten dieser Hotelkette.

Park Hyatt Vienna: Wiener Charme der Extraklasse
Seit Juni 2014 ist Österreichs Hauptstadt Wien um eine attraktive Übernachtungsmöglichkeit für gut betuchte Besucher reicher: Die einstige Länderbank-Zentrale in der Innenstadt (Am Hof 2) beherbergt heute das exklusive Luxushotel Park Hyatt Vienna.

The Westin Hamburg: Viel-Sterne-Unterkunft mit Weltkontakt
Selten hat eine so einheitliche Schlagzeile die gesamte Medienwelt vereint wie in Verbindung mit der Hamburger Elbphilharmonie: „Endlich fertig“!